Die Fertigung unserer Sittich- und Papageienspielzeuge


Die im Onlineshop angebotenen Spielsachen werden in liebevoller Handarbeit in unserer Werkstatt gefertigt und gestaltet. Die Ausarbeitung der Aufhängesysteme und weitere Details hat mein Mann übernommen, der hauptberuflich als Ingenieur tätig ist.

Warum nutzen wir Naturholz für unsere Spielzeuge?

Die Vogelspielwiese stellt handgefertigtes Spielzeug/Spielplätze/Papageienfreisitze aus Naturholz her. Hierzu verwenden wir  Hölzer von verschiedenen Laubbäumen (u.a. Haselnuss, Ahorn, Weide, Buche) und Obstbäumen (u.a. Apfel, Birne, Pflaume, Kirsche), die aus unbelasteten Waldgebieten in der Region stammen.

Es ist uns dabei äußerst wichtig, dass die Hölzer frei von Insektiziden, Chemikalien und Schadstoffen sind. Von Beginn an stand fest, dass zur Herstellung unserer Vogelspielsachen verschiedene Naturhölzer verwendet werden, um den Vögeln unterschiedliche Härtegrade und Geschmacksrichtungen, je nach Holzart, anbieten zu können. Für Abwechslung im Alltag der Vögel ist somit gesorgt.

 

Vögel lieben es an der Rinde zu nagen,  welche reich an Mineralstoffen und Spurenelementen und somit sehr gesundheitsfördernd ist.

Zudem ist es eine wundervolle Beschäftigungsmöglichkeit, die Langeweile vorbeugt und dem Nagetrieb unserer gefiederten Freunde gerecht wird.

 

Das Nagen am Naturholz trägt dazu bei, dass sich der Schnabel abwetzt und in Form bleibt. Eure Möbel und Tapeten bleiben vor den nagefreudigen Schnäbeln eurer Vögel weitestgehend verschont.

 

Das Naturholz fördert außerdem die Gesundheit der Füße unserer Vögel. Durch die Unebenheiten und verschiedenen Durchmesser der Naturholzzweige werden die Krallen wunderbar abgewetzt und trainieren die Fußballen der Vögel. Im Gegensatz dazu ist die Verwendung von handelsüblichen Sitzstangen/Sitzmöglichkeiten aus gedrechseltem Holz nicht artgerecht. - Die gleichmäßige Beschaffenheit dieses Holzes verursacht eine einseitige und unausgeglichene Belastung der Fußsohlen. Daraus können Druckstellen entstehen, die zu entzündlichen und schmerzhaften Sohlenballengeschwüren führen können.

 

Krallen- und Fußfehlstellungen können durch das Anbieten verschiedener Naturhölzer vorgebeugt werden.

 

Die soeben aufgezählten Vorteile sind Grund genug, um auf die Verwendung von Naturholzspielzeug zum Wohlergehen unserer Vögel zu achten.

Materialien, die wir verwenden

Die verwendeten Holzteile bestehen aus unbehandelter Buche/Fichte (harzfrei), die ausschließlich mit Lebensmittelfarbe gefärbt und ohne Lacke/Alkohol verarbeitet werden.

 

Das Balsaholz wird von dem Balsabaum (Ochroma pyramidale) gewonnen. Es wird unbehandet verarbeitet. Bunte Balsaholzscheiben werden mit Lebensmittelfarben (ohne Lacke/Alkohol) gefärbt.

 

Die Sisalseile werden von einer deutschen Seilerei unbehandelt gefertigt.

 

Das verwendete Leder wird auf pflanzlicher Basis gegerbt.

 

Das Kork besteht aus unbehandelter Korkrinde von der Korkeiche (Quercus suber L.).

 

Die Kokosnüsse/ Palmblätter/ Weidenmaterialien/ Maisstrohmatten/ Grasmöhren sind getrocknet und werden naturbelassen verarbeitet.

 

Die Ketten, Drähte, Karabinerhaken und alle metallverarbeitenden Teile bestehen aus hochwertigem Edelstahl.

Bei Fragen zur Fertigung unserer Spielzeuge oder eventuellen Sonderwünschen, freuen wir uns über eure Kontaktaufnahme mit uns. Selbstverständlich werden alle Fragen schnellstmöglich von uns beantwortet.


Hergestellt in liebevoller Handarbeit!